Algarve

Algarve: Kunstwerke der Natur

Die Algarve ist weltweit bekannt für ihre kleinen Buchten und Strände, umgeben von den typischen orangefarbenen Felsformationen. Ihre atemberaubenden Küstenlandschaften, die goldenen Strände und die charmanten Fischerdörfer lassen das Herz jedes Reisenden höherschlagen. Die Algarve ist nicht nur ein Paradies für Sonnenanbeter und Wassersportler, sondern auch ein kulturelles Mosaik, das durch seine maurische Vergangenheit und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen geprägt ist. Kommen Sie mit auf eine Reise entlang der Küsten dieses beeindruckenden Ortes.

Das Bild zeigt die Praia do Camilo. Im Vordergrund ist ein begrünter Abhang mit einer Holztreppe. Mittig im Bild ist der Strand mit einigen Flesen. Im Hintergrund ist das Meer.

Einzigartiger Weg zum Strand: Praia do Camilo

Die Praia do Camilo, ein malerischer Strand in Lagos, ist ein wahres Paradies an der Algarve. Umgeben von beeindruckenden Felsformationen, bietet dieser Strand eine atemberaubende Kulisse für einen entspannten Tag am Meer.

Erreichbar ist die Praia do Camilo über eine Holztreppe, die sich zwischen den Klippen hinabwindet. Noch bevor Sie überhaupt am Strand sind, können Sie einen fantastischen Ausblick auf das kristallklare Wasser und die orangefarbenen Felsen genießen, die die Algarve so berühmt machen. Dieser Strandabschnitt, auf dem Sie sich nun befinden, ist allerdings nur ein Teil des wunderschönen Strandes. An der linken Seite der Felsen gibt es eine kleine Steinpforte, die zu einem weiteren Strandabschnitt führt – wie ein kleiner Geheimgang! Hier ist allerdings Vorsicht geboten: Durch die Gezeiten ist bei Flut nicht viel Strand übrig, um zum eigentlichen Strand zurückzukehren. Planen Sie also Ihren Ausflug, um den Strand optimal entdecken zu können.

Endlose Sandstrände: Praia da Ilha de Tavira

Vor der Küste Taviras liegt eine Insel – die Ilha de Tavira. Diese erreichen Sie von der Hafenstadt aus mit der Fähre. Die Überfahrt dauert zwar nur 5 Minuten, bietet aber schon einen wunderschönen Ausblick. Die Ilha de Tavira erinnert mit ihrem weißen, feinen Sand und den endlosen Stränden sehr an die Karibik. Hier wird es selbst in den Sommermonaten nie zu überfüllt, da Sie kilometerweit an den Stränden entlanglaufen können, um sich den besten Platz zu suchen. Das Wasser ist sehr ruhig, weswegen sich dieser Ort auch ideal für einen Besuch mit Kindern eignet.

Natürliches Spektakel: Barranco das Belharucas

Der breite Sandstrand der Barranco das Belharucas wird Sie mit seinen orangefarbenn Felsen an das australische Outback erinnern. Zusammen mit dem klaren, tiefblauen Wasser ergibt sich ein Farbspiel, das Sie an dem wunderschönen Strand genießen können. Hier finden Sie entspannt einen Platz, da sich die menschenmassen auf dem großen Strand verlaufen.

Unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang entlang der Küste in Richtung Westen. Bei Ebbe können Sie hier ein kleines Naturspektakel betrachten. Zwischen den Felsen finden Sie immer wieder kleine Pools, die munter vor sich hin sprudeln – das sind die Olheiros de Agua Doce: Süßwasserquellen, die hier natürlich vorkommen. Früher wurden Sie als Trinkwasserquellen und zum Waschen von Kleidung genutzt, heute können wir uns von ihnen faszinieren lassen.

unsere tipps

Aktivitäten an der Algarve, die Sie nicht verpassen sollten

Bootstour durch die Ponta da Piedade Felsen

Die Felsformationen an der Küste sind weltberühmt. Unternehmen Sie eine Bootstour zwischen den Felsen hindurch, vorbei an kleinen Stränden und Buchten, die nur mit dem Boot erreicht werden können.

 

Wellenreiten

Die Algarve ist bekanntlich ein Surferparadies. Wer es sich bisher noch nicht gewagt hat, sollte hier auf jeden Fall das Surfen ausprobieren. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene und Profis werden hier glücklich. Wer es gerne ruhiger möchte, kann sich auch am Stand-Up-Paddel versuchen. 

Mehr Posts aus dieser Kategorie

Korfu: Natürliche Vielfalt

Pazifische Perle: Aitutaki

Italienisches Paradies: Die Liparischen Inseln

Tropischer Traumstrand: Playa Bayahíbe

Maya Bay: Filmreife Traumkulisse

Südafrika: Ein wahres Naturwunder

Surferparadies in Marokko: Taghazout Beach